ERDKUNDE
ERDKUNDE Erde Kontinente Klima
 
 

Die Erde

Erdkruste: fest
Erdmantel: oben fest
zähflüssig
unterer Teil fest
Erdkern: außen: zähflüssig
innen: fest

Die ozeanische Kruste besteht vorwiegend aus Basalt; die kontinentale Kruste vorwiegend aus Granit. Die Erdkruste und der feste Teil des oberen Mantels bezeichnet man als Lithosphäre (Gesteinshülle). Darunter kommt die zähflüssige Asthenosphäre (Fließzone).

Lithosphäre Platten in Bewegung

Die Theorie der Plattenbewegung erklärt die Bewegung der Erdkruste. Sie beschreibt das sich in ständiger Veränderung befindliche Mosaik starrer Platten.

Bewegungsmechanismus

Sehr langsame Konvektionsströme in der Asthenosphäre schleppen die Platten mit.

Ozeane entstehen und vergehen

Siehe Arbeitsblatt

Der Prozeß des Abtauchens einer Platte unter die andere wird auch als Subduktion ( Verschluckung ) bezeichnet.

Vulkanismus

Die meisten Vulkane befinden sich an der Plattengrenze.

Erdbeben

  • entstehen durch Reibung zweier Platten (Spannungen; Verhackungen)
  • Wenn zwei Platten zusammenstoßen oder untertauchen, gibt es Erdbeben und Vulkanismus
  • Dauer: wenige Sekunden bis mehrere Sekunden
  • Meßgerät: Seismograph
  • Anzeige auf Richterskala
  • Personen- und Sachschäden ( Tote, Verletzte, Großbrände [Gasleitungen], zusammengebrochene Brücken, eingestürzte Häuser
 
  Fragen und Anregungen an Andy Bartsch info@pub.ab-one.de