Poltik
Politik Politik 11 Politik 12 Politik 13
 
 

politischer Pluralismus

  1. Pluralismusbegriff
    • kennzeichnet die Interessenvielfalt einer Gesellschaft
    • bestimmt den Konsens der unterschiedlichen Interessen und löst damit Interessenkonflikte

    Konzept der pluralistischen Gesellschaft

    • in jeder Gesellschaft gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Interessen
    • in organisierten Interessengruppen werden diese artikuliert und vertreten
    • der Ausgleich der verschiedenen Interessen erfolgt als konfliktreicher Prozess
    • Am Ende des Prozesses steht ein Kompromiss. Für die Kompromissfindung muss ein Konsens über die Spielregeln bestehen (Rahmenbedingungen des Staates > Gesetze)
  2. Richtungen des Pluralismus
     
    konservativer Pluralismus
    • Interessenvielfalt wird bejaht
    • Trennung von Staat und Gesellschaft, d.h. nur Staatsinteressen werden vertreten
    Neopluralismus
    • Interessenvielfalt
    • organisierte Interessenverbände
    • Einflussnahme der IV auf den Staat
 
  Fragen und Anregungen an Andy Bartsch info@pub.ab-one.de