Poltik
Politik Politik 11 Politik 12 Politik 13
 
 

Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarktpolitik

Begriffe:

Arbeitslosigkeit AL
der Zustand eines Erwerbsfähigen ohne Beschäftigung
Vollbeschäftigung
nicht mehr als 1,5 % der Bevölkerung sind arbeitslos oder
Arbeitslosenquote ALQ < 1,5%
Überbeschäftigung
Zahl der offenen Stellen ist größer als die Zahl der Arbeitssuchenden
Unterbeschäftigung
Zahl der offenen Stellen ist kleiner als die Zahl der Arbeitssuchenden und die ALQ > 1,5%
Formern der Arbeitslosigkeit Ursachen
saisonale AL durch klimatische Faktoren bedingt
(Gastronomie, Tourismus, ...)
friktionelle AL durch Arbeitsplatzwechsel
konjunkturelle AL
(durch das AUF und AB der Wirtschaft)
AL im Aufschwung sinkt
AL in Rezession steigt

Problem: Stagnation

strukturelle AL
  • technologischer Wandel
    (Modernisierung/Rationalisierung)
  • Übergang von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft in den neuen Bundesländern
  • Mangel an beruflicher Mobilität
    (Bereitschaft sich beruflich neu zu qualifizieren bzw. den Berufsstandort zu wechseln)
  • Erhaltung veralteter Technologien und Wirtschaftszweige um jeden Preis (Subventionen)
  • falsche Lohnpolitik der Gewerkschaften und der Arbeitgeberverbände
    (Tarifparteien => Insider-Outsider-Diskussion)
  • Rolle des Staates bei der Finanzierung der Arbeitslosigkeit

 

Maßnahmen des Staates zur Bekämpfung der AL

  1. Arbeitsförderungsgesetz AFG
  2. Bündnis für Arbeit

 

 
  Fragen und Anregungen an Andy Bartsch info@pub.ab-one.de