Poltik
Politik Politik 11 Politik 12 Politik 13
 
 

Bündnis für Arbeit

Chronologie

01.11.1995 Rede von Klaus Zwickel auf dem 18. Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG Metall
Vorschlag für ein "Bündnis für Arbeit"
05.12.1995 Erklärung des DGB-Bundesvorstandes zum Aufgreifen der Initiative der IG Metall für ein "Bündnis für Arbeit"
23.01.1996 7. Treffen von Vertretern aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Regierung beim Bundeskanzler Helmut Kohl zur Zukunftssicherung des Standortes Deutschland und für mehr Beschäftigung, gemeinsame Verständigung auf ein "Bündnis für Arbeit"
20.03.1996 Erklärung der Gesamtmetallchefs Werner Stumpfe zum Scheitern des "Bündnis für Arbeit"
23.04.1996 Erklärung der Repräsentanten der Gewerkschaften im Anschluss vom 23.04.1996 Bekräftigung für ein "Bündnis für Arbeit"
06.10.1998 Erklärung des DGB-Bundesvorstandes zu einem neuen "Bündnis für Arbeit, Bildung und soziale Gerechtigkeit"
07.12.1998 gemeinsame Erklärung des ersten Spitzengesprächs beim neuen Bundeskanzler Gerhard Schröder zum  neuen "Bündnis für Arbeit"
06.07.1999 gemeinsame Erklärung des "Bündnisses für Arbeit, Ausbildung und Wettbewerbsfähigkeit" zu den Ergebnissen des dritten Spitzengesprächs beim Bundeskanzler Gerhard Schröder
12.12.1999 gemeinsame Erklärung des "Bündnisses für Arbeit, Ausbildung und Wettbewerbsfähigkeit" zu den Ergebnissen des vierten Spitzengesprächs beim Bundeskanzler Gerhard Schröder
09.01.2000 gemeinsame Erklärung des Bündnisses zu den Ergebnissen des Spitzengesprächs beim Bundeskanzler Gerhard Schröder

Zum Begriff "Bündnis für Arbeit"

(nach Klaus Zwickel von 01.11.1995)

Bündnisparteien: Bundesregierung ( Vertreter des Staates)
Unternehmen - Arbeitgeberverbände (Vertreter der AG)
Arbeitnehmer - Gewerkschaften (Vertreter der AN)
Ziele des Bündnisses: Kampf gegen Arbeitslosigkeit
konkrete Aufgaben des Bündnisses: Schaffung zusätzlicher Arbeits- und Ausbildungsplätze
Einstellung zusätzlicher Langzeitarbeitsloser
Verzicht des Staates auf Verschlechterungen im Sozialbereich

 

 
  Fragen und Anregungen an Andy Bartsch info@pub.ab-one.de